Rundung

Schwangerschaftswochen

5. - 8. Schwangerschaftwoche - Erstuntersuchung beim Frauenarzt


Mutterschaftsvorsorge Igel Bemerkungen
Anamnese allgemeine Untersuchung:
gynäkologisch, Gewicht, Blutdruck, PAP-Abstrich
Urinuntersuchung:
Eiweiß, Zucker, Sediment, Clamydien
Blut:
Hämoglobin (Hb), Blutgruppe, Rhesus-Faktor, 1. Antikörpersuchtest, Rötel-AK, Syphilis, HIV (mit Einverständnis)
Blut:
Zytomegalie-Antikörper (AK), Windpocken-AK, Ringelröteln-AK, Toxoplasmose-AK, ggf. Hepatitis C-AK
Überprüfung der Schilddrüsenfunktion
1. Ultraschall: heute sieht man zum ersten Mal den Herzschlag
Die Vorsorgeuntersuchungen sind bis zur 32. SSW alle 4 Wochen. Bei Beschwerden oder Besonderheiten werden die Untersuchungsabstände kürzer.

11. - 13. Schwangerschaftwoche


Mutterschaftsvorsorge Igel Bemerkungen
Gewicht, Blutdruck
Urinuntersuchung: Eiweiß, Zucker, Sediment
Ersttrimesterscreening
Präeklampsie-Screening
Jetzt kann man schon die Arme und die Beine richtig gut erkennen.

15. - 17. Schwangerschaftwoche


Mutterschaftsvorsorge Igel
Gewicht, Blutdruck, Urinuntersuchung,
Kontrolle Gebärmutterstand
ggf. Kontrolle der Toxoplasmose-AK,
Screening auf offenen Rücken
(AFP-Bestimmung im Blut)

19. - 21. Schwangerschaftwoche


Mutterschaftsvorsorge Igel Bemerkungen
Gewicht, Blutdruck, Urinuntersuchung,
Kontrolle Gebärmutterstand
Kontrolle Muttermund
Feindiagnostik und fetale Echokardiographie 2. Basisultraschall:
heute erkennt man vielleicht, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird.

24.- 27. Schwangerschaftswoche


Mutterschaftsvorsorge Igel Bemerkungen
Gewicht, Blutdruck, Kontrolle Gebärmutterstand,
kindliche Lage, kindliche Herzöne, Kontrolle Muttermund
Blut: Hämoglobin (Hb), 2. AK-Suchtest
Screening auf Schwangerschaftsdiabetes
oraler Glucosetoleranztest (OgTT)
ggf. Kontrolle der Toxoplasmose-AK
Doppler-Sonographie
Die ersten Aufzeichnungen von Wehen und kindlichen Herztönen beginnen.

28.- 32. Schwangerschaftswoche


Mutterschaftsvorsorge Bemerkungen
Gewicht, Blutdruck, Kontrolle Gebärmutterstand,
kindliche Lage, kindliche Herzöne, Kontrolle Muttermund
CTG (Kardiotokographie)
Aufzeichnen von Wehentätigkeit und kindlichen Herztönen
Rhesus-Prophylaxe der Mutter bei Rh negativer Blutgruppe
Ab jetzt finden die Untersuchungen alle 2 Wochen statt.
In der 30. SSW wird erneut ein Ultraschall durchgeführt und die Entwicklung vom Kind kontrolliert (3. Basisultraschall).

32.- 34. Schwangerschaftswoche


Mutterschaftsvorsorge Igel
Gewicht, Blutdruck, Kontrolle Gebärmutterstand,
kindliche Lage, kindliche Herzöne, Kontrolle Muttermund
CTG (Kardiotokographie)
Aufzeichnen von Wehentätigkeit und kindlichen Herztönen
Blutuntersuchung:Hepatitis B, Hb
ggf. Kontrolle der Toxoplasmose-AK

36.- 38. Schwangerschaftswoche


Mutterschaftsvorsorge Igel
Gewicht, Blutdruck, Kontrolle Gebärmutterstand,
kindliche Lage, kindliche Herzöne, Kontrolle Muttermund,
CTG (Kardiotokographie
),
Aufzeichnen von Wehentätigkeit und kindlichen Herztönen
B-Streptokokken-Test

Entbindungstermin (ET)


Ab heute werden alle Untersuchngen in 2 tägigen Abständen durchgeführt. Nicht ungeduldig werden, manche Kinder machen sich 2-3 Wochen vor dem Entbindungstermin andere erst Tage nach dem ET auf den Weg.


Downloads | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | nach oben